MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
20 Jahre Klasse2000
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

Dr. Eckart von Hirschhausen empfiehlt das Gesundheitsprogramm für die Grundschule

16.08.2011 | 13:04 Uhr - Nürnberg (ots) - 1991 wurde das Unterrichtsprogramm Klasse2000 am Klinikum Nürnberg entwickelt. Es hat inzwischen über 825.000 Kinder erreicht und ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Im Jubiläumsjahr engagiert sich der Arzt, Komiker und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen für Klasse2000. Er ruft Eltern, Schulen und Spender ...


dazu auf, bei Klasse2000 mitzumachen: "Wenn man in der Schule was fürs Leben lernen soll, dann doch am besten etwas, was man im Leben auch wirklich braucht: Gesundheit! Stark und gesund in der Grundschule - dafür steht das Unterrichtsprogramm Klasse2000. Mit der Symbolfigur KLARO erforschen die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. In 20 Jahren haben über 825.000 Kinder mitgemacht - großartig! Ich finde, es sollten noch viel mehr Kinder die Chance haben, dabei zu sein."

"Erfinder" von Klasse2000 ist der Lungenspezialist Univ.-Doz. Dr. med. Pál L. Bölcskei. Sein Ziel ist es, Grundschulkinder schon frühzeitig für ein gesundes Leben zu begeistern. Klasse2000 wurde im Schuljahr 1991/92 erstmals in 234 Grundschulklassen durchgeführt und auf Initiative der Lions Clubs in Deutschland verbreitet. Im Schuljahr 2010/11 erreichte es 16.600 Klassen und damit 12 % aller Grundschulklassen. Klasse2000 wird laufend aktualisiert und weiterentwickelt, seine Wirksamkeit - insbesondere auf den Alkohol- und Zigarettenkonsum - ist wissenschaftlich belegt.

Das Programm begleitet die Kinder von Klasse eins bis vier und behandelt die großen Themen der Gesundheitsförderung: von Ernährung, Bewegung und Entspannung über Möglichkeiten der gewaltfreien Konfliktlösung bis zum Nein-Sagen zu Alkohol und Zigaretten. Abwechslungsreiche Methoden, Experimente, Spiele und vor allem die Stunden mit den externen Klasse2000-Gesundheitsförderern sorgen dafür, dass die Kinder sich auf Klasse2000 freuen und Gesundheit positiv erleben.

Finanziert wird Klasse2000 durch Spenden in Form von Patenschaften (220 EUR pro Klasse und Schuljahr). Wichtigster Partner sind die Lions Clubs in Deutschland. Träger des Programms ist ein gemeinnütziger Verein, dem das DZI Spenden-Siegel einen sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit den Spendengeldern bescheinigt.

Pressekontakt:
Verein Programm Klasse2000  e.V.
Feldgasse 37, 90489 Nürnberg
Andrea Dokter, Tel.: 0911 / 89 121- 17, 89 121 -0
info@klasse2000.dehttp://www.klasse2000.de/


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS